1348

Liebe Leserinnen und Leser,

manchmal, besonders in scheinbar schwerer Zeit, hilft es, einfach auf noch viel schwerere und dunklere Zeiten zurückzuschauen. Man fühlt sich dann einfach besser.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen mal einen Titel aus unserem Angebot herausgesucht, der eine wirklich finstere Zeit unsere Zivilisation beschreibt – das Jahr 1348. In diesem Jahr begann eine Seuche mit dem Namen Pest ihren unheilvollen Zug durch Europa. Und als wenn das nicht schon genug gewesen wäre, war es auch noch fürchterlich kalt – eine kleine Eiszeit, die selbst in Italien und Südfrankreich die Menschen frieren ließ. Sie werden sehen, wie gesegnet wir heute leben, trotz aller Probleme, die wir haben. Und Sie werden sich besser fühlen.

Schön geschrieben ist diese Geschichte auch noch.

Dieter Moselt: 1348 Der Pope sitzt in Avignon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.