Tino Schreiber: Der Bundesrepublikpalast

14,90

Beschreibung

Buch Der Bundesrepublikpalast

 

Am 23. April ´76 wurde er eröffnet, der Palast der Republik. Es war sein Geburtstag und er das Kind einer sich im Aufschwung sehenden DDR und seiner Führung. Er war auch Parlament, doch sah sich viel mehr als ein Ort zum Feiern und Vergnügen und freute sich auf jeden seiner Gäste. Viel hat er so erlebt, auch als es die Republik seiner Erbauer schon nicht mehr gab. Was er nicht ahnen konnte war, dass er Zeit seines Lebens von der Politik missbraucht und letztlich von der auch hingerichtet werden sollte.

Das ist sie also, die erste (und wahrscheinlich auch letzte) Autobiografie vom Palast der Republik.

Echte Menschen und ein falsches Haus erzählen eine wirklich ausgedachte Geschichte, die so nicht mehr stattfinden wird.

 

Roman, 345 Seiten

EINBUCH Buch- und Literaturverlag

ISBN 978-3-942849-15-9

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tino Schreiber: Der Bundesrepublikpalast“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.