Aracari Verlag

Der aracari verlag wurde 2009 gegründet. Nach unserer Auffassung benötigt der Familienalltag mehr Platz für Fantasie, Träume und Geschichten, um Kindern und auch ihren Eltern den Zugang zu elementar-emotionalen und authentischen Themen zu ermöglichen. Ein fast unbeschränkter Zugang zu materiellen Gütern ersetzt nicht die Suche nach grundlegenden Fragen, wie Liebe und Geborgenheit, Leben und Tod, Freundschaft und Einsamkeit und viele mehr. Erst der Umgang mit diesen Themen macht eine innere Achtsamkeit sich selbst und der Welt gegenüber möglich.

Der aracari verlag möchte Kindern wie Erwachsenen auf eine zeitgemäße Weise solche Leseerfahrungen zurückgeben. Nicht romantisierend, nicht beschönigend, sondern spannend und mit Humor und Tiefgang möchte aracari Bücher veröffentlichen, die künstlerisch hochwertig und bildstark sind und gleichzeitig etwas Archaisches und Essenzielles an sich haben.

Dabei sind die Themen so vielfältig wie die Herkunft der Autoren und Illustratoren. Der Verlagsname aracari – ein farbenprächtiger Tukan aus Südamerika – ist Programm, denn im Zentrum stehen anspruchsvolle, originell illustrierte und literarisch erzählte Bilderbücher von internationalen Künstlern und Künstlerinnen aus Frankreich, Italien, den USA, Kanada, Korea, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz!

Mit einem Programm von 9 Titeln wurde im Herbst 2010 gestartet. Mittlerweile umfasst das Verlagssortiment mehr als 50 Bücher und 6 Non-Book-Produkte. Neben dem klassischen Bilderbuch gibt es auch eine Pappbuchlinie "Für unsere Kleinsten", eine kleine philosophische Bibliothek, Bilderbücher ohne Worte und die Reihe "Es weihnachtet sehr".

Am 14.03.2013 wurde "Heute bin ich" für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Dieser wird als einziger Staatspreis für Literatur seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und jährlich verlieren. Mit ihm werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

 

mails@aracari.ch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>