PapyRossa Verlag

 

 

PapyRossa Verlags GmbH & Co. KG
Luxemburger Str. 202
50937 Köln

Nordrhein-Westfalen

Deutschland

 

 

 

Sie erreichen den PapyRossa Verlag:

 

per Telefon: +49 (0) 221/448545

per Email: mail@papyrossa.de

per Webseite: https://www.papyrossa.de/

 

Facebook

Dreieinhalb Jahrzehnte PapyRossa
… ob das nun die Welt bewegt, wissen wir nicht. Was wir aber wissen, das ist, dass wir seit Januar 1990 der Menschheit mehr als 800 Buchtitel geschenkt haben. Wir sehen darin eine Bestätigung für ein konsequent linkes und radikaldemokratisches Programm, mit den Schwerpunkten Politik / Geschichte / Ökonomie, Feminismus, dem Taschenkalender Wir Frauen, Bildung & Schule. Mit mehr als 50 Titeln ist die Reihe Basiswissen zu einem festen und sichtbaren Bestandteil geworden. Jahr für Jahr sind es etwa zwei Dutzend Bücher, mit denen wir versuchen, in aktuelle Debatten einzugreifen und grundlegendes historisches und theoretisches Wissen zur Verfügung zu stellen. Das ermöglichen uns qualifizierte Autorinnen und Autoren. Viele halten uns seit Jahren die Treue, ebenso viele sind im Laufe der Zeit neu hinzugekommen. Nicht zu vergessen die große Zahl treuer Leserinnen und Leser.

 

Genres: 

  • Politik/Gesellschaft
  • Geschichte
  • Ökonomie
  • Feminismus
  • Fußball

 

 

 

 

 

Christoph Butterwegge

Umverteilung des Reichtums

Neue Kleine Bibliothek 340, 223 Seiten

 

 

PapyRossa Verlag

Preis: 16,90 €

ISBN 978-3-89438-831-7

 

 

Über das Buch:

Warum nimmt die soziale Ungleichheit seit Jahren zu? Welche Rolle spielen dabei Wirtschaftsstrukturen, Eigentumsverhältnisse und Verteilungsmechanismen? Mit welchen Narrativen werden die beträchtlichen Einkommens- und Vermögensunterschiede gerechtfertigt? Christoph Butterwegge beleuchtet die Politik unterschiedlicher Bundesregierungen und fragt, weshalb sich die Kluft zwischen Arm und Reich nach der „Zeitenwende“ und zusätzlichen Rüstungsanstrengungen weiter vertieft. Er nimmt den Niedriglohnsektor, den »Um-« bzw. Abbau des Sozialstaates sowie die Steuerentlastungen für Wohlhabende in den Blick. Wie lässt sich die Entwicklung aufhalten und verhindern, dass die Reichen noch reicher und die Armen noch zahlreicher werden? Angesichts der Umverteilung von Unten nach Oben setzt das Buch eine Rückverteilung des Reichtums auf die Agenda. Abschließend wird diskutiert, ob neben einer stärkeren Tarifbindung, einem Verbot prekärer Beschäftigung sowie höheren Besitz-, Kapital- oder Gewinnsteuern die Umgestaltung des bestehenden Wirtschaftssystems nötig ist.

Christoph Butterwegge, Prof. Dr., lehrte von 1998 bis 2016 Politikwissenschaft an der Universität zu Köln und kandidierte 2017 für das Amt des Bundespräsidenten.

 

Weitere Informationen und Bestellung

 

Weitere Bücher des Verlages finden sie hier

 

 

Neuigkeiten aus dem PapyRossa Verlag:

https://www.papyrossa.de/category/lesungen-veranstaltungen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert