Edition Steffan

  

 

 

logo

 

Edition Steffan

Ansprechpartner: Frank Steffan

Lindenthalgürtel 10

50935 Köln

Deutschland, Nordrhein-Westfalen

 

 

 

Sie erreichen die Edition Steffan:

 

per Telefon: +49 (0) 221 7391673

per Email: info@edition-steffan.de

per Webseite:http://www.edition-steffan.de

 

Facebook

Ideen standen für uns immer im Mittelpunkt. Wir haben vor mehr als 20 Jahren mit einer kreativen Idee begonnen und auch in Zukunft wird sich alles um neue, aussichtsreiche Medien-Konzepte drehen. Nicht Kapitaleinsatz sondern Inspiration war der Garant dafür, dass mit der Edition Steffan ein Verlag entstehen konnte, der heute auf vielen, sehr unterschiedlichen Gebieten erfolgreich arbeitet.

Die Themenpalette unserer Zeitschriften, Bücher und Filme ist breit gefächert. Wir werden Ihnen nachfolgend einen Überblick geben und würden uns darüber freuen, wenn wir mit Ihnen in Kontakt kommen, denn Kommunikation ist alles und unser Motto lässt sich in drei Sätzen zusammenfassen: Ideen sind Kapital. Gute Ideen sind unser großes Kapital. Sehr gute Ideen sind die Zukunft.

 

 

Genres: 

 

  • Biografien
  • Comics
  • Computerbücher
  • Fussballbücher
  • Sport

 

 

 

jamaika-mikeMichael Weigelt

Jamaika-Maik

Ganja, Koks und Karibikträume

 

260 Seiten, Softcover

Edition Steffan

 

 

Preis: 14,90 €
ISBN 978-3-923838-66-0

 

 

Über das Buch

 

 „Jamaika-Mike“ ist eine lebendige, spannende und authentische Geschichte über romantische Auswanderträume, verwegene Drogendeals, abenteuerliche Verstrickungen und harte Strafen.
Michael Weigelt wollte eigentlich nur auswandern. Nach Jamaika, dort wo die Sonne immer scheint und die Menschen cool drauf sind. Die Realität sah anders aus. Zusammen mit seiner Freundin kämpfte er vom ersten Tag an ums nackte Überleben. Als man aus purer Geldnot in Drogendeals einsteigt, ahnte er nicht, worauf man sich einlässt.
Jamaika ist nicht nur das unschuldige Marihuana-Paradies, sondern auch der größte Umschlagplatz im Kokainhandel zwischen Kolumbien und Europa. Kaum jemand weiß um diese Tatsache, aber der Autor steckte mitten drin. Er rekrutierte u.a. im großen Stil Kuriere für die Transporte über den Atlanik. Als er sich aus dem Business wieder absetzen und zurück in die Normalität wollte, wurde ihm ein Killer auf den Hals gehetzt. Letztendlich gelang ihm doch noch der Absprung. Er baute sich ein Haus am Karibikstrand und lebte genau das Traumleben, das er sich zuvor so sehr gewünscht hatte. Die Vergangenheit holte ihn später allerdings unsanft ein. Das deutsche BKA fahndete lange vergeblich nach ihm, aber schlussendlich konnte man ihn verhaften und ausliefern lassen. In Deutschland wurde er verurteilt, saß eine langjährige Haftstrafe ab.
„Jamaika-Mike“ ist ein realistischer und detaillierter Bericht über einen Bereich des internationalen Drogenhandels, durch den auch erkennbar wird, warum sich die Drogenprobleme der westlichen Welt nicht mit den bisher angewendeten Mitteln lösen lassen.
„Jamaika-Mike“ ist darüber hinaus eine liebevolle, kenntnisreiche und tiefgründige Beschreibung eines ungewöhnlichen Landes.

 

 

Weitere Informationen und Bestellung

 

 

 

Weitere Bücher des Verlages finden sie hier

 

 

Neuigkeiten aus der Edition Steffan:

Wird aktualisiert.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>