Edition Clandestin

Der Verlag edition clandestin wurde 1989 von Judith Luks gegründet.

Im Zentrum der Publikationstätigkeit des in Biel-Bienne, Schweiz, domizilierten Verlages stehen Kunstbücher, bibliophile Vorzugsausgaben und Kunstblätter. Vermehrt werden auch belletristische Werke in Kombination mit Fotos, Zeichnungen und Illustrationen ins Programm aufgenommen, Richtung Graphic Novel.

edition clandestin ist Mitglied vom SBVV und von  SWIPS (Swiss Independent Publishers), der Plattform der unabhängigen Schweizer Verlage.

Der Verlag ist mit seinen Publikationen regelmässig an den Buchmessen von Frankfurt und Leipzig, an der ArtBasel – ineverread –  sowie an der BuchBasel und bei ZürichLiest präsent und ist Mitorganisator von edicion, der jährlich stattfindenden speziellen Buchmesse in Biel.

 

info@edition-clandestin.ch


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>