Edition Golbet

Als wir im Jahr 2010 damit begonnen haben, Krimis zu schreiben, war uns nicht bewusst, wohin uns die Reise führen würde. Wir haben einfach angefangen und uns über die gemeinsame Lust am schaurig schönen Genre gegenseitig immer wieder angespornt. Doch ganz offensichtlich ist unser kreatives Potenzial mit dem inzwischen 4. Fall unseres Kommissars Ralf Bender, den wir am 23. Oktober 2014 veröffentlichen, nicht erschöpft.

 

Im Jahr 2013 haben wir erstmals den mit über 2000 Euro dotierten Ralf-Bender-Preis für Krimi-Kurzgeschichten vergeben und aus den besten 15 Storys eine Anthologie produziert.

 

Vielleicht war es zum Teil die Freude über den großen Zuspruch, der uns im Herbst 2013 auf die Idee hat kommen lassen, ein Krimifestival zu veranstalten. Ganz sicher aber treibt uns die Lust an guten Storys an. Und so haben wir begonnen, einige unserer Lieblingsautoren anzufragen und haben schnell festgestellt: Viele waren sofort bereit, dem Bayerischen Wald einen Besuch abzustatten. Doch auch das war uns nicht genug. Wir wollen zudem die kreative Vielfalt, die in unserer Region steckt über deren Grenze transportieren und kreatives Potenzial fördern. So haben wir regionale Autoren genauso im Programm, wie Vollblut- und Nachwuchsmusiker, die die Veranstaltungen begleiten.

 

Das Krimifestival Mord(S)Tage ist ein weiterer Baustein, den Bayerischen Wald nach Vorbild der Skandinavier als Krimiregion zu etablieren.

 

Verlag: Neben eigenen Titel erscheinen in der edition golbet auch Titel anderer Autoren. DIe edition golbet ist ein Verlag in klassischem Sinn, also kein Zuschusskostenverlag. Die edition golbet hat sich auf Krimis, Thriller und Fantasy aus dem Bayerischen Wald spezialisiert. Autoren, die ein Manuskript einsenden wollen, können dies an folgende Adresse tun: 

 

edition golbet

Verlagsbüro Schönberg

Kirchplatz 8

94513 Schönberg

 

info@hepelo-verlag.de


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>